Verlierer des Tages Donatella Versace entschuldigt sich

Donatella Versace entschuldigt sich für die missverständlichen T-Shirts Foto: Represented by ZUMA Press, Inc./ImageCollect

Designerin Donatella Versace (64) entschuldigt sich für missverständliche T-Shirts bei China. "Der unglückliche Fehler, der unlängst von unserem Unternehmen gemacht wurde und der derzeit auf verschiedenen Social-Media-Kanälen diskutiert wird, tut mir zutiefst leid. Keinesfalls wollte ich die nationale Souveränität Chinas missachten, und deshalb wollte ich mich persönlich für diese Ungenauigkeit und für jede Unannehmlichkeit entschuldigen, die sie verursacht haben könnte", schreibt sie auf ihrer Instagram-Seite.

 

Stein des Anstoßes waren bedruckte T-Shirts, auf denen Städtenamen und die dazugehörigen Länder zu lesen waren. Unter anderem standen dort "New York - USA" oder "Bejing - China". Den Protest losgetreten hatten aber diese beiden: "Hong Kong - Hong Kong" und "Macau - Macau". Denn beide Stadtstaaten gehören zum chinesischen Staatsgebiet. Demnach wären "Hong Kong - China" und "Macau - China" korrekt gewesen - was Versace aber offenbar längst eingesehen hat.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading