Verlierer des Tages Azealia Banks: Bizarrer Brust-Biss

Dass Azealia Banks (24) zu Gemütsschwankungen neigt, ist bekannt. Ihr jüngster Vorfall ist aber mehr als bizarr.

 

Die New Yorker Rapperin Azealia Banks (24, "Chasing Time") wurde offenbar verhaftet, weil sie einer Security-Frau in die Brust gebissen hat. Das vermeldet "New York Post". Demnach sei die Sängerin ausgerastet, als sie die Security des Nachtclubs "Up&Down" nicht erkannte und ihr den Zutritt zu einer privaten Geburtstagsfeier verwehrte.

Banks, die Gerüchten zufolge auf Rihannas neuem Album "Anti" zu hören sein soll, habe die Türsteher zudem beschimpft und bespuckt, heißt es weiter. Sie wurde wohl festgenommen, aber später wieder freigelassen. Bereits zuvor hatte die Rapperin wegen ihres rüpelhaften Verhaltens Negativ-Schlagzeilen gemacht.

 

 

0 Kommentare