Verletzter Bayern-Star Kreuzbandriss bei Martinez? "Vielleicht"

Bestätigt sich die Diagnose wird Martinez mindestens ein halbes Jahr ausfallen. Foto: dpa

Nach seiner Knieverletzung im Supercup unterzog sich Mittelfeldspieler Javi Martinez einer Untersuchung bei Bayern-Arzt Dr. Müller-Wohlfahrt. Um 12.15 Uhr humpelte der Bayern-Star wieder aus der Praxis.

 

München - Banges Warten der Journalisten vor der Praxis von Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt. Der Patient in der Praxis: Bayerns Mittelfeld-Star Javi Martinez.

Nach seiner üblen Knieverletzung bei einem Zweikampf im Supercup gegen Borussia Dortmund, unterzog sich Martinez heute Vormittag einer Untersuchung in der Praxis von Müller-Wohlfahrt.

Um 12.15 Uhr verließ der Spanier humpelnd die Praxis.

Auf die Frage eines Journalisten, wie es um sein Knie stehe und ob es sich um einen Kreuzbandriss handle, antwortete Martinez:"Vielleicht". Er müsse erst noch mit Trainer Pep Guardiola sprechen.

Eine offizielle Diagnose gibt es also noch nicht, das Warten geht weiter.

+++ Wir bleiben dran für Sie +++

 

6 Kommentare