Verletzter 1860-Flügelflitzer Nach Kreuzbandriss: Victor Andrade kämpft sich zurück

Victor Andrade kämpft sich bei seinem Ex-Klub Santos FC zurück. Foto: Youtube.com/Santos Futebol Clube

Seine Teamkollegen schwitzen bei angenehmen Temperaturen in Portugal, für Victor Andrade selbst kam das Trainingslager noch zu früh. Nach seinem Kreuzbandriss zeigt er jetzt in einem Video den aktuellen Stand der Reha in Brasilien.

 

Troia/Sao Paulo - Während sich seine Teamkollegen in Troia auf die Rückrunde vorbereiten, weilt Löwen-Stürmer Victor Andrade nach seinem Kreuzbandriss zur Reha in Brasilien.

Ein Video von Andrades Ex-Klub FC Santos zeigt den Brasilianer beim Reha-Training. "Es geht voran", sagt der 21-Jährige. Er kann sein operiertes Knie sogar schon mit leichten Gewichten belasten.

Am 25. Januar soll Andrade dann wieder nach München zurückkehren. "Ich bin bei 1860 und in München superglücklich. Es hapert nur noch mit der Sprache", bilanziert er. Dabei ist noch nicht geklärt, ob er auch nach seinem im Sommer auslaufenen Vertrag bei den Sechzgern spielen wird.

Dieses Video vom FC Santos zeigt den aktuellen Fitnesszustand des Löwen-Offensivspielers:

0 Kommentare