Verletzte Spieler des TSV 1860 Weber wird behandelt, Entwarnung bei Karger und Wein

Wird den Löwen noch für längere Zeit fehlen: Kapitän Felix Weber (l.). Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Trainer Daniel Bierofka verschaffte seiner Mannschaft nach dem 1:0-Sieg am Freitagabend gegen Greuther Fürth II am Montag eine spontane Verschnaufpause. Lediglich die verletzten Löwen tanzten zur Behandlung an – so steht's um Nico Karger und die restlichen angeschlagenen Akteure.

 

München - Kapitän Felix Weber wird den Sechzgern nach seiner Kapselbandverletzung im Sprunggelenk mehrere Wochen fehlen. Dennoch hatte der Spielführer trotz Daniel Bierofkas sponater Maßnahme, das Montagstraining ausfallen zu lassen, nicht frei: Wie die Sechzger auf ihrer Homepage vermeldeten, erschien der Innenverteidiger an der Grünwalder Straße zur Behandlung.

Auch Nico Karger hatte einen Termin bei Physiotherapeutin Christine Forster: Der Torjäger hatte gegen Fürth eine Unterschenkelprellung erlitten, zuletzt gab es allerdings Entwarnung. Nun konnte der 24-Jährige bereits wieder eine Laufeinheit absolvieren und wird voraussichtlich am Dienstag wieder mit ins Teamtraining einsteigen. Aaron Berzel, der ebenfalls etwas abbekommen hatte, hatte angekündigt, ein paar Tage zu pausieren.

Entwarnung bei Karger und Wein

Außerdem weilten Matchwinner Daniel Wein (Wadenprellung) und Lukas Aigner (Oberschenkelprellung), der sich im Spiel der U21 gegen Schwaben Augsburg (0:0) verletzt hatte, sowie Simon Seferings (Aufbautraining nach Knie-OP) am Trainingsgelände. Während Wein den Löwen zufolge ebenfalls am Dienstag zur Mannschaft stoßen will, muss sich Seferings noch gedulden. Anfang Oktober peilt der 22-Jährige für seine Trainingsrückkehr an.

Die Trainingswoche beginnt nach der verlängerten Auszeit nun am Dienstag, 19. September, mit einem Laktattest um 10 Uhr auf dem Gelände der Sportschule in Oberhaching. Um 15 Uhr bittet Bierofka seine Akteure auf dem Trainingsgelände zu einer Übungseinheit.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading