Verkehrszentrum Aktion Münchner Fahrgäste: Fahrgäste im Dialog

Volle S-Bahnen: Immer wieder ein Ärgernis der Aktion Münchner Fahrgäste Foto: dpa

Unter dem Motto „Fahrgäste im Dialog“ veranstaltet die Aktion Münchner Fahrgäste in Zusammenarbeit mit dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums einen Vortrag mit anschließender Diskussion

 

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) ist für die Planung, Finanzierung und Kontrolle des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) in Bayern zuständig – im Auftrag des Bayerischen Innenministeriums. Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei die S-Bahn München. Dieses Verkehrssystem wird demnächst im Wettbewerb ausgeschrieben und es stehen wichtige Ausbaumaßnahmen bevor.

Unter dem Motto „Fahrgäste im Dialog“ veranstaltet die Aktion Münchner Fahrgäste in Zusammenarbeit mit dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums einen Vortrag mit anschließender Diskussion: „Bahnland Bayern - die Weiterentwicklung des Schienenpersonennahverkehrs in den nächsten Jahren“. Den Vortrag hält Dr. Johann Niggl, Geschäftsführer der BEG.


Verkehrszentrum auf der Schwanthalerhöhe, Bavariapark 5, Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 Euro

3 Kommentare