Verkehrsunfall in Neuried Schwer verletzt: Dreijähriger von Auto überrollt

Eine 69-Jährige übersah beim Abbiegen einen dreijährigen Jungen. Der Bub fiel bei der Kollision unter das Auto und wurde dabei vom rechten Hinterrad des Wagens überrollt.

 

München – Ein dreijähriger Junge ist in München bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.

Nach Angaben der Münchner Polizei ging das Kind mit seinen vier und sechs Jahre alten Geschwistern und der 71 Jahre alten Babysitterin am Dienstagabend auf einem Fußweg, die Gruppe wollte eine Straße überqueren. Der Dreijährige lief vor zum Einmündungsbereich, als gerade eine 69-Jährige dort mit ihrem Auto abbog.

Der Junge prallte gegen das Auto und fiel seitlich unter das Fahrzeug. Dabei wurde eine Hand des Dreijährigen von einem der Hinterräder überrollt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

 

2 Kommentare