Verkehrschaos vor Hoeneß-Cup Bayern - Barcelona: So kommen Fans in die Arena

Durch Bauarbeiten an der U-Bahnlinie U6 die Vorverlegung des Testspiels droht München ein Verkehrschaos. Foto: Christoph Maier

Wegen Sanierungsarbeiten an der U6 müssen die Fans des FC Bayern am Mittwoch auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. Was die Polizei und die MVG empfehlen

 

Schwabing - Seit dem 21. Mai 2013 wird die U-Bahnstrecke U 6 zwischen den Haltestellen Studentenstadt und Kieferngarten saniert. Vor diesem Hintergrund weist die Münchner Polizei die Besucher des Freundschaftsspiels zwischen dem FC Bayern München und dem FC Barcelona am Mittwoch, 24.07.2013 (18.30 Uhr/ Allianz Arena) darauf hin, die veränderte Verkehrssituation zu berücksichtigen: 

Die U 6 fährt nur bis zum U-Bahnhof Studentenstadt und ab dem U-Bahnhof Kieferngarten fahrplanmäßig. Zur Überbrückung der unterbrochenen Strecke wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen durch die MVG eingerichtet.

Die Linie 106 verbindet die U-Bahnhöfe Studentenstadt und Kieferngarten mit mehreren Haltestellen in Freimann.

Die Linie X106 verbindet die U-Bahnhöfe Alte Heide und Fröttmaning als Expresslinie ohne weitere Haltestellen.

Die Rückfahrt mit dem Schienenersatzverkehr vom Stadion geht vom Busparkplatz Süd ab. Zudem richtet die Stadiongesellschaft einen zusätzlichen Shuttleverkehr mit Bussen ab Studentenstadt zum Stadion ein. Die Rückfahrt findet ebenfalls vom Busparkplatz Süd statt.

Das empfiehlt die Polizei: 

Bitte informieren Sie sich bei Bedarf über den Schienenersatzverkehr auf der Internetseite: www.mvgmobil. de/aktuell/sev-u6.html. Da es zu Behinderungen bei der Anfahrt und Rückfahrt kommen kann, bittet die Münchner Polizei die Fußballfans, sich rechtzeitig auf den Weg zu machen, Geduld mitzubringen und gegebenenfalls alternative Anreisemöglichkeiten mit dem Auto oder Fahrrad in Betracht zu ziehen.

Das empfiehlt die MVG:

Die MVG erwartet, dass es "temporäre Sperrungen von Bahnhöfen, etwa am Marienplatz" geben könnte weil die Anreise vieler Fans mit dem Berufsverkehr zusammenfallen dürfte. Falls eine Anreise mit dem Auto in Betracht gezogen wird, wird empfohlen, Fahrgemeinschaften zu bilden und rechtzeitig loszufahren, da auf den Autobahnen A8, A9 und A99 mit längeren Staus zu rechnen ist.

...
Pep, Messi und die Sorge vor dem Münchner Verkehrsinfarkt - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-bayern/Pep-Messi-und-die-Sorge-vor-dem-Muenchner-Verkehrsinfarkt-id26196961.html
...
Pep, Messi und die Sorge vor dem Münchner Verkehrsinfarkt - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-bayern/Pep-Messi-und-die-Sorge-vor-dem-Muenchner-Verkehrsinfarkt-id26196961.html
 

FC-Bayern-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading