Defekter Motor Mittlerer Ring: Verkehrschaos nach Brand von Reisebus

, aktualisiert am 07.12.2018 - 17:15 Uhr
Brennender Reisebus am Mittleren Ring in Giesing: Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Foto: Thomas Gaulke

Feuerwehreinsatz in Giesing: Am Freitagvormittag hat ein Reisebus am Mittleren Ring gebrannt, die Feuerwehr musste mit etwa 40 Einsatzkräften ausrücken. Es kam zum Verkehrschaos.

Giesing - Großeinsatz an der Tegernseer Landstraße: Am Freitagvormittag stand ein von Salzburg kommender Flixbus am McGraw-Graben in Giesing in Vollbrand. Der Bus hätte eigentlich zum ZOB fahren sollen. Doch das Fahrzeug geriet in Brand. Auf Höhe der Chiemgaustraße bemerkte der Fahrer (56) das Feuer und stoppte. Er, sein Kollege und 34 Passagiere konnten sich in Sicherheit bringen. Niemand wurde verletzt.
 

40 Feuerwehrmänner bekämpften die Flammen. Der Mittlere Ring und die Chiemgaustraße waren über Stunden gesperrt.

Massive Verkehrsbehinderungen 

Wegen des Einsatzes kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen: Die Folgen des Staus waren am gesamten Mittleren Ring zu spüren. Erst am Abend wurde das ausgebrannte Wrack abgeschleppt.

Defekter Motor hat Brand ausgelöst

Nach Polizeiangaben hat ein Defekt am Motor den Brand ausgelöst. Ein Statiker hat die Überführung an der Chiemgaustraße auf Brandschäden überprüft.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null