Vereinsloser Profi Jahn Regensburg holt Angreifer Freis

Sebastian Freis kann sowohl im Sturmzentrum als auch auf den Außenbahnen eingesetzt werden. Foto: dpa

Aufsteiger Jahn Regensburg hat kurz vor dem Bayern-Duell in der 2. Bundesliga beim FC Ingolstadt Offensivspieler Sebastian Freis verpflichtet.

 

Regensburg - Neuling Jahn Regensburg hat nach dem Fehlstart in die 2. Fußball-Bundesliga einen neuen Angreifer unter Vertrag genommen.

Der vereinslose Sebastian Freis hatte zuletzt zweieinhalb Jahr im Kader der SpVgg Greuther Fürth gestanden und unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2019. Der 32-Jährige befindet sich nach einer Knieoperation im Mai derzeit noch im Aufbautraining.

Sein Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining erfolgt nach Vereinsangaben "in den nächsten Wochen". Freis hat bislang 304 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga absolviert (164 und 140) und dabei insgesamt 64 Tore erzielt.

"Mit Sebastian gewinnen wir einen gestandenen und extrem erfahrenen Spieler hinzu, der seine Qualitäten über Jahre hinweg konstant nachgewiesen hat", sagte Jahn-Geschaftsführer Christian Keller. Regensburg ist nach zwei Niederlagen aus den ersten beiden Saisonspielen zunächst Tabellenvorletzter.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading