Verein "Münchner Blaulich e.V." Geschichte der Münchner Polizei: Neue Chronik erhältlich

Berittene Polizeibeamte im Jahr 1922 an der Bavaria. Foto: PP MUE

Die Schwabinger Krawalle, das Olympia-Attentat, die Wiesn-Bombe: In der Vergangenheit hatte es die Münchner Polizei schon mit vielen brisanten Fällen zu tun. Jetzt erscheint eine Chronik, die sich mit dieser Geschichte auseinandersetzt.

 

München - Vor zwei Jahren hat sich auf Initiative des Vereins „Münchner Blaulicht e.V.“ eine Arbeitsgruppe zusammengeschlossen, die die Inhalte für eine neue Chronik der Münchner Polizei gemeinsam erarbeiten sollen. Mitglieder der Arbeitsgruppe waren historisch interessierte Beamte aus zahlreichen Dienststellen.

Die letzte Chronik der Münchner Polizei ist auf einem redaktionellen Stand von 1986 - 1998 erschien dazu noch ein zweiter Band für die Folgejahre. Für die neue Chronik wurden nun allerdings nicht erst die Jahre nach 1998 beachtet, vielmehr gehen die Macher auf die gesamte Geschichte der Münchner Polizei ein. Sämtliche Inhalte sind demnach überarbeitet und besitzen ein zeitgemäßes Layout.

Das Buch erscheint im Münchner Hirschkäfer Verlag.

0 Kommentare