"Verdacht auf Zwerchfellbruch" "Bauer sucht Frau": Darum sorgen sich Fans um Kandidatin Nadine Morath

Seit Mai ein glückliches Ehepaar: Bauer Benny und seine Nadine Foto: MG RTL D

Bei der ehemaligen "Bauer sucht Frau"-Teilnehmerin Nadine Morath scheint eine größere Operation anzustehen, wie sie bei Facebook mitteilt.

Als Nadine Morath (42) in der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau" den Landwirt Benny (43) kennen und lieben lernte, eroberte sie auch die Herzen vieler Zuschauer. Umso besorgter sind diese nun angesichts eines Facebook-Posts der 42-Jährigen. Darin teilt sie mit, dass sie sich offenbar einer Operation unterziehen muss. "Offenbach Sana Klinik ich komme dann mal wieder... mal sehen wohin die Reise geht... wir sehen uns im Oktober. Dann hab ich das Vorgespräch", mit diesen Worten beginnt sie ihren Text.

Zwar schreibt sie darunter auch, dass es nichts "sooo Schlimmes" sei - sie deutet aber an, dass es mit dem immensen Gewichtsverlust der vergangenen Jahre zu tun habe: "Mein Preis für den Verlust von 85 Kilo war zu hoch und ich kämpfe irgendwie mein ganzes Leben damit, dass es besser wird." Offenbar bestehe der "Verdacht auf Zwerchfellbruch." Einschüchtern will sich Morath, die seit 19. Mai dieses Jahres mit ihrem Benny verheiratet ist, davon aber nicht lassen. Optimistisch schreibt sie am Ende ihrer Nachricht: "Ich rocke das... wäre ja auch gelacht, wenn nicht."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null