USA und Uruguay NBA Tunier: Der FC Bayern Basketball tourt nach Übersee

Freut sich auf die Übersee-Reise: Marko Pesic. Foto: sampics/Augenklick

Die Basketballer vom FC Bayern reisen erst in die USA nach Miami und spielen dann ein Turnier der NBA in Uruguay.

 

MünchenDie Fußball-Kollegen haben es vorgemacht – und die Basketballer ziehen nach: Auch die Korbjäger des FC Bayern planen während ihrer Saison-Vorbereitung eine Reise nach Übersee.

Vom 10. bis zum 23. September reist der deutsche Meister im Rahmen der "BayWa Basketball Tour" zuerst in die US-Metropole Miami und anschließend nach Uruguay in die Hauptstadt Montevideo. Für den FCCB ist es die erste Reise in das Mutterland seines Sports – und auch Südamerika ist völliges Neuland.

FC Bayern Basketball tritt bei NBA Tunier an

"Die BayWa Basketball Tour wird ein Meilenstein der Internationalisierung und Markenbildung unseres Vereins", erklärt FCBB-Sportdirektor Marko Pesic. "Diese Tour wird auch sportlich eine aufregende Herausforderung, weil wir Europa bei der hochklassigen NBA G League International Challenge vertreten dürfen."

Auf Einladung der NBA nehmen die Bayern-Basketballer in Montevideo an einem hochkarätig besetzten Turnier teil (18. – 22.9.). Zum Starterfeld gehören eine Eliteauswahl der NBA G League, die vom früheren NBA-Coach Jeff Van Gundy betreut wird, der aktuelle Champion der interkontinentalen Liga de las Américas, der argentinische Klub San Lorenzo de Amalgro, Brasiliens Meister Flamengo Basketball, die Capitanes aus Mexiko-Stadt, Vizemeister Mexikos, sowie Uruguays Nationalmannschaft. Auch in Miami ist ein Testspiel vorgesehen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading