US-Star bekommt keine Rollenangebote mehr Hat Katherine Heigl Geldsorgen?

Erfolg macht sexy, kann aber auch zu Kopfe steigen. Letzteres passiert jetzt offenbar dem einstigen Everybody's Darling Katherine Heigl. Wie US-Medien melden wird die Schauspielerin von Geldsorgen geplagt.

 

Mit der TV-Krankenhausserie "Grey's Anatomy" (seit 2005) wurde US-Schauspielerin Katherine Heigl zum weltweit gefeierten Star. 2010 wagte die mehrfach zur "Beliebtesten Schauspielerin" (Emmy, People's Choice, etc.) gewählte 34-Jährige nach fünf Jahren den Ausstieg. An die Erfolge ihrer Filme "Beim ersten Mal" (2007) und "Die nackte Wahrheit" (2009), die die Wahl-Blondine mit den braunen Augen zur Romantikomödienqueen machten, konnte sie jedoch nicht anknüpfen.

Wie US-Medien berichten soll der einst gefeierte Hollywoodstar inzwischen sogar von Geldsorgen geplagt sein. Und das nicht etwa wegen schlechter Rollenangebote, vielmehr soll es gar keine mehr geben, denn Heigl gilt in Filmkreisen als launenhafte Drama-Queen. Ihr Lebensstil dürfte auch einen Teil zur aktuellen Situation beitragen, denn wie die Schauspielerin via Twitter verriet, habe sie 13 Pferde "wenn man die zwei Esel mit einbezieht!".

Ob ein geplantes TV-Comeback die Wende bringt, bleibt abzuwarten. Immerhin scheint es privat zu klappen. Heigl ist seit 2007 mit dem Musiker Josh Kelley verheiratet. 2009 adoptierte das Paar Töchterchen Naleigh aus Korea, 2012 kam Adalaide hinzu.

 

0 Kommentare