Ursache unklar Burghausen: Ford rast frontal in Lkw - Frau stirbt

Auf einer Brücke bei Burghausen ist am Donnerstag eine Frau mit ihrem Ford frontal in einen Lkw geprallt - sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Foto: FDL/Lamminger

Auf der B20 bei Burghausen ist es am Donnerstag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine 56-Jährige prallte dabei frontal in einen entgegenkommenden Lkw, die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

 

Burghausen - Aus bislang unbekannter Ursache ist es am Donnerstagmittag auf der B20 bei Burghausen zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Ford und einem Lkw gekommen. Die 56-jährige Fahrerin des Fords starb noch am Unfallort.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall auf dem sogenannten Overflow, einer Brücke über einen Kreisverkehr nördlich von Burghausen. Die Verunglückte musste nach dem Zusammenprall von der Feuerwehr aus ihrem Wrack befreit werden. Der Lkw-Fahrer, ein 42-jähriger Ungar, blieb unverletzt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachter hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden im Rahmen der Ermittlungen sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt.

3 Kommentare