Ursache noch unklar Explosion in Ansbacher Wohnhaus - ein Toter

Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Nach einer Explosion in einem Wohnhaus in Ansbach ist die Leiche eines Mannes gefunden worden. Die Kriminalpolizei in Ansbach hat die Ermittlungen übernommen. 

 

Ansbach - Im mittelfränkischen Ansbach ist am Donnerstag ein Reiheneckhaus explodiert. Die Rettungskräfte hätten eine männliche Leiche geborgen, sagte ein Polizeisprecher. Bei dem Toten handele es sich um den 58 Jahre alten Bewohner des Hauses, teilte die Polizei am Abend mit. 

Kriminalpolizei ermittelt Ursache für Explosion

Im Einsatz seien zudem zwei Feuerwehrleute leicht verletzt worden, sie wurden ambulant behandelt. Zunächst sollte die Statik des stark beschädigten Hauses geprüft werden. Die Ursache für die Explosion war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei in Ansbach hat die Ermittlungen übernommen. Insgesamt waren rund 160 Kräfte im Einsatz.

  • Bewertung
    1