Urnenbeisetzung zu späterem Zeitpunkt Trauerfeier für Mareike Carrière am Freitag in Hamburg

Am kommenden Freitag findet in Hamburg die Trauerfeier für Mareike Carrière statt. Dies geht aus einer Todesanzeige im "Hamburger Abendblatt" hervor, die ihr Mann Gerd J. Klement dort aufgegeben hatte. Die Schauspielerin war am vergangenen Montag im Alter von 59 Jahren an Krebs gestorbenen.

 

Hamburg - Die Trauerfeier für die am vergangenen Montag an Krebs gestorbene Mareike Carrière wird am kommenden Freitag um 17 Uhr auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg stattfinden. Das geht aus einer von ihrem Ehemann Gerd J. Klement unterschriebenen Traueranzeige im "Hamburger Abendblatt" hervor. Die Urnenbeisetzung werde zu einem späteren Zeitpunkt und nur im engsten Kreise stattfinden.

In der Anzeige bitten die Angehörigen darum, von Blumen und Kränzen Abstand zu nehmen und stattdessen Geld an die Organisation Ärzte ohne Grenzen zu spenden. Die Schauspielerin setzte sich Zeit ihres Lebens für humanitäre Hilfsorganisationen ein.

Carrière wurde vor allem durch ihre Rolle der Ellen Wegener im "Großstadtrevier" bekannt. In der TV-Serie spielte sie eine der ersten Streifenpolizistinnen im deutschen Fernsehen. Mit dem Zahnarzt Klement war sie in zweiter Ehe seit 1997 verheiratet. Von 1981 bis 1994 war Carrière die Frau des Münchner Filmproduzenten Joachim von Vietinghoff.

 

0 Kommentare