Unterstützung für Stadtratsantrag Online-Petition gegen das Theatron-Tanzverbot

Beim Konzert der Band "Black Dillinger" hielt es die Fans am Freitag nicht auf den Rängen. Foto: J. Mandoki/ho

Der Antrag der Stadträte Tobias Ruff und Çetin Oraner das Tanzverbot am Theatron aufzuheben bekommt nun Unterstützung im Internet.

 

Milbertshofen - Auf der Plattform change.org haben bereits über 300 Münchner die an OB Dieter Reiter gerichtete Petition unterschrieben. Sie halten das plötzliche Tanzverbot auf der Betonstufe vor der Bühne, ebenso wie die Stadträte, für unsinnig – schließlich habe es in der Geschichte des Theatron an dieser Stelle noch nie einen nennenswerten Unfall gegeben.

Eine Unterzeichnerin schreibt: „Vor 40 Jahren als wir zu Spider Murphy Gang abrockten, hätte sich das niemand vorstellen können.“ Dass viele Konzertbesucher sich das auch heute nicht vorstellen können, zeigte das Konzert einer Reggaeband am Freitag, bei dem Fans trotz der Drohung, das Konzert abzubrechen, die „Tanzfläche“ stürmten.

Denn, so schreibt ein weiterer Unterzeichner der Petition: „Tanzen beim Theatron gehört einfach dazu. Gerade die Leute direkt vor der Bühne tragen viel zur guten Stimmung bei.“

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading