Untersendling Kleintransporter rammt Bus: Zwei Verletzte

Bei dem Unfall wurden zwei Fahrgäste im Bus verletzt. (Symbolbild) Foto: ho

In Untersendling krachte ein Kleintransporter in einen Linienbus. Der Fahrer des Kleintransporters entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

 

Untersendling - Am Samstag, den 13.9. kam es in Untersendling zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer eines Linienbusses gegen 14.35 Uhr gerade an der Haltestelle "Sendlinger Kirche" angefahren, als er im Rückspiegel sah, wie ihn ein gelber Kleintransporter überholen wollte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Fahrer den Bus stark ab. Durch das starke Bremsmanöver stürzten zwei Fahrgäste im Bus und wurden dabei leicht verletzt.

Trotz der schnellen Reaktion, streifte der überholende Kleintransporter die vordere Seite des Linienbusses. Laut Polizei enstand am Bus ein Schaden von 5000 Euro. Statt jedoch anzuhalten, fuhr der Fahrer des Kleintransporters einfach weiter.

Die beiden verletzten Fahrgäste wurden nach dem Unfall medizinisch behandelt.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading