Unterkunft im SBZ Flüchtlinge haben Fideliopark verlassen

Die jungen Flüchtlinge haben im Fideliopark gelebt. Foto: Google Maps

Die jungen Flüchtlinge, die der KJR im Spiel- und Begegnungszentrum untergebracht hatte, sind inzwischen ausgezogen. Die Jugendlichen wurden in geeignete Jugendhilfeeinrichtungen verlegt.

 

Bogenhausen - Die Unterbringung der Flüchtlinge ist eine große aufgabe für die Stadt. Im Spiel- und Begegnungszentrum (SBZ) Fideliopark, einer städ-tischen Freizeitstätte in Trägerschaft des Kreisjugendring München-Stadt (KJR), bestanden die räumlichen Voraussetzungen zur improvisierten Unterbringung.

Außerdem gab es hier die Möglichkeit, die Offene Arbeit – wenn auch mit Einschränkungen – weiterzuführen. Daraufhin unterstützte der KJR die Unterbringung von bis zu 28 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im ersten Stockwerk des SBZ Fideliopark in einer befristet eingerichteten städti-schen umF-Dependance.

Die Unterkunft im Fideliopark wurde zum 31. März aufgelöst und die jugendli-chen Flüchtlinge wurden in geeignete Jugendhilfeeinrichtungen verlegt. Die von ihnen genutzten Räumlichkeiten werden nun wieder der Freizeitstätte zur Verfügung gestellt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading