Unterglaim: 7,5-Tonner und Schulbus krachen zusammen Fünf Schulkinder verletzt

, aktualisiert am 15.10.2018 - 16:27 Uhr
Kurz nach dem Verlassen der Parkbucht kollidieren beide Fahrzeuge. Laut Polizeimeldung hatte der Schulbus die Warnblinker gesetzt. Foto: FFW Ergolding

Der Schulbus fährt los, da krachen Lastwagen und Bus auch schon zusammen

Unterglaim - Insgesamt sieben Personen sind am Montagmittag bei einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Schulbus in Unterglaim bei Ergolding im Landkreis Landshut verletzt worden. Wie die Polizei auf Nachfrage der AZ mitteilte, wollte der Schulbus auf der Staatsstraße 2143 mit Warnblinkanlage die Haltebucht an einer Bushaltestelle verlassen. Dabei touchierte er einen vorbeifahrenden 7,5-Tonner. Sieben Personen, darunter fünf Schulkinder sowie der Lasterfahrer und eine Begleitperson im Bus - nach ersten Angaben der Polizei vermutlich die Fahrerin - wurden dabei leicht verletzt. Drei der Kinder sowie die Begleitperson wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 40 000 Euro. Die Feuer wehren mussten den Verkehr umleiten und banden Betriebsstoffe. Vor Ort waren die Wehren aus Ergolding und Unterglaim.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null