Unheimliche Geräusche Kurioser Feuerwehreinsatz bei Dortmunds Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyang bekam es nach zwei Tagen mit der Angst zu tun und alarmierte die Feuerwehr. Foto: dpa

Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang alarmiert die Dortmunder Feuerwehr nachdem zwei Tage lang undefinierbare Geräusche aus seinem Kamin kommen. Der Grund für die Geräusche ist kurios.

 

Dortmund - BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat in Dortmund für einen ungewöhnlichen Feuerwehreinsatz gesorgt.

Zwei Tage lang hörte der Gabuner seltsame Geräusche aus seinem Kamin, die er nicht zuordnen konnte. Nach Bild-Informationen rief der verunsicherte Stürmer gemeinsam mit seinem Dolmetscher am Mittwochabend schließlich die Feuerwehr.

Diese rückte mit gleich sechs Mann an und öffnete den Revisionsschacht des Kamins. Die Feuerwehr staunte nicht schlecht, als ihnen ein Uhu entgegen flatterte. Sie ließen das Tier frei und er flog in die Freiheit.

Aubameyang dankte der Feuerwehr: "Die  Dortmunder Feuerwehrleute waren total nett, hilfsbereit und haben das Tier schnell befreit."

 

2 Kommentare