Unfreiwillig gestellt Beuerberg: Männer fahren Autorallye auf Skipiste

Die Skipiste in Beuerberg musste nach der nächtlichen Rallye erneut gewalzt werden. (Symbolbild) Foto: imago

Drei Männer wollten mit ihren Audis eine Rallye auf der Skipiste fahren, blieben dabei im Schnee stecken und stellten sich so unfreiwillig der Polizei.

 

Beuerberg - Die Tochter des Skilift-Betreibers bemerkte am Sonntagabend gegen 23.20 Uhr, dass drei Autos sich auf der frisch gewalzten Skipiste eine Art Rennen lieferten. Sie verständigte die Polizei, die kurz darauf drei junge Männer und ihre Fahrzeuge auf der Skipiste antrafen.

Laut Polizei kamen die drei Männer im Alter zwischen 21 und 23 Jahren nicht mehr vom Fleck, da ihre Autos sich in der Skipiste festgefahren hatten. Gegen die drei Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingereicht, da die Skipiste für den täglichen Betrieb erneut gewalzt werden musste.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading