Unfall Trambahn muss notbremsen, Autofahrer flüchtet

In Berg am Laim wären am Morgen eine Trambahn und ein Auto beinahe ineinander gekracht. Zwei Rentner sind verletzt. Der Autofahrer ist geflüchtet.

 

Berg am Laim - Am Dienstag gegen 10.30 Uhr ist es passiert: Ein BMW-Fahrer in der Berg-am-Laim-Straße wollte an der Kreuzung zur Dingolfinger Straße links abbiegen.

Zeitgleich fuhr dort die Tram, mit etwa 35 Insassen.

Der Fahrer des schwarzen BMW missachtete die Vorfahrt, der Trambahnfahrer legte eine Schnellbremsung hin.

Dabei wurden zwei der Trambahn-Insassen, ein 85-Jähriger und seine 87-jährige Frau, leicht verletzt. Sie erlitten Prellungen, berichtet die Polizei nach dem Unfall.

Der BMW-Fahrer habe sich vom Unfallort entfernt, so die Polizei.

Hinweise von Zeugen nimmt das Unfallkommando der Polizei in der Tegernseer Landstraße 210, Telefon 089/6216-3322, entgegen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading