Unfall in Laim Motorrad kracht in Radler – 80-Jähriger schwerverletzt

Ein Motorrad liegt nach einem Unfall auf der Straße. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Am Montag ist es in Laim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorrad wollte einem Radler ausweichen und erfasste ihn.

 

München - Schwerer Verkehrsunfall in Laim: Wie die Polizei München berichtet, sind am Montagnachmittag ein Motorradfahrer und ein Radler im Kreuzungsbereich Westendstraße/Elsenheimer Straße zusammengestoßen.

Laut Polizei war der 32-jährige Motorradfahrer stadteinwärts auf der Elsenheimer Straße unterwegs. Zeitgleich überquerte ein 80-jähriger Münchner mit seinem Radl bei Rot die Straße. Der Motorradfahrer sah den Mann noch, bremste und wollte auszuweichen. Doch dabei stürzte er. Mit seinem Motorrad rutschte er in den Fahrradfahrer. Der 80-Jährige stürzte dadurch von seinem Radl und wurde schwerverletzt. Der 32-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Zeugen gesucht: Radl-Unfall in der Lindwurmstraße

Bereits am Samstag kam es nach Polizeiangaben zu einem weiteren Radl-Unfall. Gegen 18.30 Uhr war ein 33-jähriger Münchner stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe der Nussbaumstraße kollidierte der Radler aus bislang ungeklärter Ursache mit einem 75-jährigen Münchner in seinem Mercedes. Nach dem Unfall erkundigte sich der Autofahrer sofort, ob sich der 33-Jährige verletzt hätte, so die Polizei. Jedoch schien nichts passiert zu sein. Um den Unfall abschließend zu klären, sucht die Polizei nun nach Zeugen.


Zeugenaufruf der Polizei: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading