Unfall mit Kappsäge Baustelle in Ismaning: 16-Jähriger sägt sich Finger ab

Der junge Mann verletzte sich beim Arbeiten mit einer Kappsäge. (Archivbild) Foto: Britta Pedersen/dpa

Ein 16-Jähriger hat sich am vergangenen Freitag auf einer Baustelle in Ismaning einen Finger abgesägt.

 

Ismaning - Wie die Polizei berichtet, kam es am vergangenen Freitag auf einer Baustelle in der Camerloherstraße in Ismaning zu einem Betriebsunfall.

Ein 16-Jähriger sägte gegen 10.30 Uhr Bretter mit einer Kappsäge zurecht. Plötzlich geriet er mit einem Finger in die Säge, wodurch ein Teil davon abgesägt wurde. Als der 16-Jährige vor Schmerz aufschrie, wurden Kollegen auf den Unfall aufmerksam. Sie leisteten Erste Hilfe und verständigten Rettungsdienst und Polizei.

Die Einsatzkräfte konnten das fehlende Fingerteil vor Ort finden – der 16-Jährige wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading