Unfall in Straubing Auto rasiert Buswartehäuschen - ein Schwerverletzter

Weil er eine abknickende Vorfahrtsstraße übersehen hat, raste der Mann mit seinem Auto in eine Bushaltestelle. (Symbolbild) Foto: dpa/Frank Leonhardt

In Straubing krachte ein Mann mit seinem Auto in ein Buswartehäuschen und verletzte dabei eine wartenden Person schwer.

 

Straubing - Ein Autofahrer ist in Straubing in ein Buswartehäuschen gekracht und hat einen Wartenden schwer verletzt. Zwei weitere Menschen und der Fahrer erlitten einen Schock. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Mittwochmorgen aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen die abknickende Vorfahrtsstraße vor dem Bahnhof verlassen und war geradeaus weitergefahren.

Das schwer verletzte Unfallopfer kam ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher.

 

0 Kommentare