Unfall in Schwabing-West Bus-Vollbremsung: Fahrer und Fahrgast verletzt

Ein Bus der Linie 53 entging am Dienstag nur knapp dem Zusammenstoß mit einer Radlfahrerin. (Symbolbild) Foto: ho

Bei der Vollbremsung eines MVG-Busses in der Hohenzollernstraße wurden am Dienstagabend ein Fahrgast und der Busfahrer verletzt.

 

Schwabing-West - Am Dienstag hätte es auf der Hiohenzollernstraße beinahe gekracht: gegen 17 Uhr musste ein Busfahrer seinen vollbesetzten Linienbus scharf abbremsen, um eine Kollision mit einer Radlfahrerin zu verhindern.

Die unbekannte Radlfahrerin kam aus der Hiltensbergerstraße auf die Hohenzollernstraße gefahren, obwohl ihre Ampel Rot zeigte.

Der Busfahrer, der auf der Busspur der Hohenzollernstraße bei Grün auf die Kreuzung zur Hiltensbergerstraße fuhr, musste eine Vollbremsung hinlegen, als das Fahrrad plötzlich von rechts auf seiner Spur auftauchte.

Durch die Bremsung stürzte ein 59-jähriger Fahrgast in die Trennscheibe hinter dem Fahrersitz. Die Scheibe zerbarst.

Durch umherfliegende Splitter wodurch Fahrgast und Busfahrer leicht verletzt.

Die Frau, welche mit ihrem Radl den Unfall verursacht hatte, bliebt auf der anderen Straßenseite kurz stehen, fuhr dann aber weiter.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading