Unfall in Oberhaching Gabelstapler erfasst Rollstuhlfahrer - schwer verletzt!

Der Gabelstapler fuhr mit voller Wucht gegen den Rollstuhl - der Senior erlitt lebensgefährliche Verletzungen. (Archivbilder) Foto: Patrick Seeger/Jens Büttner/dpa/AZ

Am Montag erlitt ein 83-jähriger Mann schwere Verletzungen, als er sich auf einem Betriebsgelände in Oberhaching aufgehalten hat. Ein Gabelstapler erfasste den Rollstuhlfahrer.

 

Oberhaching - Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 49 Jahre alter Staplerfahrer am Montagnachmittag einen 83-jährigen Rollstuhlfahrer an. Der Mann aus dem südlichen Münchner Landkreis hielt sich verbotenerweise auf dem Betriebsgelände eines Getränkegroßhandels am Kolpingring in Oberhaching auf. Weshalb er dort unterwegs war, ist derzeit noch unklar.

Der Fahrer des Gabelstaplers lud zwei vollbeladene Paletten auf sein Fahrzeug und fuhr damit über das Gelände. Dabei übersah er den 83-Jährigen und prallte gegen die linke Seite des Rollstuhls. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Senior aus dem Rollstuhl geschleudert – er prallte mit dem Hinterkopf auf dem Asphalt auf.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er per Hubschrauber ins Krankenhaus. Der Rentner befindet sich noch immer in Lebensgefahr.

 

3 Kommentare