Unfall in Neuried Gas und Bremse verwechselt: Auto kracht in Café "Vor Ort"

Gegen die Hausmauer: Eine Frau verwechselt beim Einparken Gas- und Bremspedal und kracht gegen die Wand eines Cafés in Neueried. Die Bilder. Foto: Gregor Feindt

Eine 65-Jährige will vor dem Café "Vor Ort" in Neuried einparken und erwischt das falsche Pedal. Der 3er BMW kracht gegen die Hausmauer und reißt dabei eine Rentnerin um.

 

Neuried - Eine 65-jährige Angestellte wollte mit ihrem 3er BMW am Dienstag, 11.03.2014, gegen 15.00 Uhr, in der Gautinger Straße in Neuried vor einem Lokal einparken. Dabei verwechselte sie nach eigenen Angaben Brems- und Gaspedal (Automatikgetriebe) und fuhr über den Außenbereich des Lokals gegen die Hausmauer.

Vor dem Lokal saß eine 74-jährige Rentnerin auf einem Stuhl. Die Frau wurde vom Pkw touchiert und umgeworfen. Die Passantin wurde dadurch leicht verletzt. Zur ambulanten Behandlung wurde sie in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Die 82-jährige Mutter, die als Beifahrerin im BMW saß, erlitt eine leichte Rückenprellung. Sie wird selbst einen Arzt aufsuchen.

Am BMW entstand erheblicher Sachschaden. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Der Betreiber des Lokals schätzt den Schaden am Inventar und an der Hausmauer auf ca. 5.000 Euro.

 

1 Kommentar