Unfall in Ergolding Smart in den Straßengraben katapultiert

, aktualisiert am 15.10.2018 - 12:30 Uhr
Der Mini Cooper landet im Graben Foto: FFW Ergolding

Bei dem Unfall in Ergolding werden drei Personen verletzt. Zwei davon mittelschwer
 

Landkreis Landshut - Am Freitagabend hat sich in Ergolding gegen 17.45 Uhr auf der Staatsstraße 2143 zwischen der Abfahrt von der B 299 und Mattarelloallee ein Verkehrsunfall ereignet.

Was war passiert ? Zum Unfallzeitpunkt fuhr eine 64-Jährige aus dem Landkreis Landshut mit ihrem blauen VW Golf stadteinwärts und kam aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß sie mit einem grauen Smart zusammen, der von einer 19-Jährigen aus dem Landkreis gelenkt wurde. Die junge Frau war Richtung stadtauswärts unterwegs. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Smart in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert. Die beiden Frauen wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Der Beifahrer der 19-Jährigen wurde nur leicht verletzt. Alle kamen in umliegende Krankenhäuser.

Ein Mini Cooper, der hinter dem Smart fuhr, wurde bei dem Unfall ebenfalls beschädigt. Der Fahrer des Mini kam mit dem Schrecken davon.

Bei der Unfallaufnahme unterstützten die Feuerwehren Ergolding und Piflas die Polizeiinspektion Landshut. Es entstand ein hoher Schaden an allen Fahrzeugen von rund 42 000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null