Unfall in der Ludwigsvorstadt Arnulfstraße: Tram 17 kracht in Auto

Die Tram prallte frontal auf den Kleinwagen, den sie am linken Heck traf. Foto: ack

Auf Höhe der Paul-Heyse-Unterführung hat es am Sonntagmorgen auf der Arnulfstraße gekracht. Eine Tram rammte einen Kleinwagen.

 

Ludwigsvorstadt - Tram-Stau auf der Arnulfstraße: Weil eine Tram der Linie 17 Richtung Hauptbahnhof in einen Kleinwagen gekracht war, war am Sonntagmorgen die Kreuzung an der Paul-Heyse-Unterführung blockiert.

Eine Tram und ein grauer Kleinwagen mit Münchner Kennzeichen kamen sich auf der Kreuzung in die Quere und stießen dabei ineinander.

Die Tram wurde vorn an der Fahrerkabine beschädigt. Der Kleinwagen wurde am linken Heck eingedellt.

Bis die Polizei den Unfall aufgenommen hat, kommen Pkw nicht durch. Bei den Trambahnen bildete sich ein Rückstau bis zum Hauptbahnhof.

Aus der Paul-Heyse-Unterführung und der entgegenkommenden Richtung war zeitweilig nur ein Rechtsabbiegen möglich.

Wie es zu dem Unfall kam ist noch unklar.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading