Unfall in Aschheim Kurve unterschätzt: Motorradfahrer schwerverletzt!

Der Motorradfahrer unterschätzte die Kurve und verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Beim Sturz brach er sich das Schlüsselbein. (Archivbild) Foto: dpa

Schwerer Unfall in Aschheim ohne Fremdeinwirkung! Ein 43-jähriger Motorradfahrer stürzte in einer Kurve schwer und brach sich dabei das Schlüsselbein.

 

München/Aschheim - Am Mittwochmorgne, gegen sieben Uhr, war der Honda-Fahrer auf der Erdinger Straße von Dornach kommend, in Richtung Kirchheim unterwegs. Dort wollte er später nach links in eine Straße einbiegen.

Allerdings unterschätzte der 43-Jähriger den Verlauf der Kurve und musste deswegen stark bremsen, wodurch der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte.

Durch den Sturz brach sich der Motorradfahrer das Schlüsselbein, außerdem erlitt er mehrere Abschürfungen. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

 

0 Kommentare