Unfall im Landkreis Erding B15 bei Dorfen: Frontal-Crash mit Polizeiauto - Drei Verletzte!

, aktualisiert am 01.08.2019 - 11:39 Uhr
Trümmerfeld auf der B15: Die beiden Fahrzeuge haben einen Totalschaden. Foto: fib/DG

Im Landkreis Erding ist es am Donnerstagmorgen zu einem Frontal-Crash zwischen einem Auto und einem Streifenwagen gekommen. Drei Personen wurden verletzt.

 

Dorfen - Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der B15 bei Dorfen (Lkr. Erding).

Gegen 6.40 Uhr kam ein 25-Jähriger mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und kollidierte wegen einer Gegenlenkbewegung anschließend frontal mit einem entgegenkommenden Streifenwagen.

Wie die Erdinger Polizei berichtet, wurden der mutmaßliche Unfallverursacher sowie der 33-jährige Fahrer des Polizeiautos leicht verletzt. Sein 36 Jahre alter Kollege auf dem Beifahrersitz verletzte sich schwerer und musste von der Feuerwehr Dorfen aus dem Streifenwagen geborgen werden. Anschließend brachte ihn ein Rettungshubschrauber ins Klinikum Bogenhausen.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Die B15 war vorübergehend für beide Fahrtrichtungen gesperrt.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading