Unfall BMW schleudert Geländewagen auf Tramgleis

Durch den heftigen Aufprall des BMW wird der Mitsubishi auf das Hochgleis der Tramlinie 19 geschleudert. Foto: Thomas Gaulke

Zu einem heftigen Unfall kam es gestern Abend auf der Kreillerstraße: Ein Geländewagen wird von einem 3er BMW in das Hochgleis der Tram geschleudert.

 

München - Große Widerstandskraft bewies am Donnerstagabend ein Mitsubishi Outlander gegenüber einem 3er BMW, der dem SUV mit offenbar hoher Geschwindigkeit ins Heck gerast war. Der Aufprall auf der stadteinwärts führenden Fahrbahn war derart heftig, dass der Japaner, sich um die Achse drehend, in das Hochgleis der Straßenbahn geschleudert wurde.

Dadurch war die Tramlinie 19 bis zur Bergung des Wracks für ca. 45 Minuten blockiert. Der BMW kam nach 50 Metern völlig zertrümmert am rechten Straßenrand zum Stehen. Trotz des ausgedehnten Trümmerfelds erlitten die Beteiligten nach örtlichen Infos lediglich leichtere Verletzungen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit zahlreichen Fahrzeugen im Einsatz. Erstere barg den Mitsubishi nach der Unfallaufnahme mittels einer Seilwinde aus dem Hochgleis.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading