Unfall bei Markt Indersdorf Karpfhofen: S-Bahn kracht in Pkw - Autofahrer tot!

, aktualisiert am 04.02.2019 - 16:08 Uhr
Bilder vom Unfallort bei Markt Indersdorf: Hier kollidierte am Montagmorgen eine S-Bahn mit einem Auto. Der Pkw-Fahrer starb noch am Unfallort. Foto: T. Gaulke

Am Montagmorgen ist es zu einem Unfall an einem Bahnübergang in Karpfhofen bei Markt Indersdorf gekommen. Eine S-Bahn ist hier mit einem Auto kollidiert. Der 88-jährige Fahrer ist noch am Unfallort gestorben.

 

Karpfhofen - An einem Bahnübergang in Karpfhofen (bei Markt Indersdorf) ist es am Montag zu einem schweren Unfall gekommen. Gegen 9.15 Uhr kollidierte hier eine S-Bahn der Linie S2 mit einem Auto.

Der 88-jährige Autofahrer überquerte auf Höhe Untermoosmühle einen beschrankten Bahnübergang, obwohl sich eine S-Bahn näherte. Der Mann hatte die geschlossene Halbschranke umfahren und die rote Warnleuchte missachtet – das ging aus Zeugenaussagen hervor. Es kam zum Zusammenprall, das Auto wurde rund 150 Meter mitgeschleift. Der Rentner erlitt lebensgefährliche Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Der Zugführer und die Passagiere in der S-Bahn blieben unverletzt.

SEV zwischen Dachau und Altomünster

Wegen des Unfalls war der Streckenabschnitt Dachau - Erdweg gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Altomünster verkehrten bis Dachau und endeten dort vorzeitig. Die Deutsche Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Dachau und Altomünster ein. Um kurz nach 12 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Bahnstrecke wieder freigeben.

Ähnlicher Unfall in Schwaben

Bereits am Morgen war in Schwaben zwischen Günzburg und Krumbach ein Zug mit einem Auto zusammengestoßen. Der Fahrer des Wagens überlebte den Unfall ebenfalls nicht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading