Unfall auf der Friedenheimer Brücke Herzinfarkt am Steuer: Mann (68) stirbt in der Klinik

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, die Friedenheimer Brücke war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Foto: Patrick Seeger/dpa

Unfalldrama auf der Friedenheimer Brücke: Ein 68-Jähriger erleidet einen Herzinfarkt und kracht mit seinem Auto in einen Kleintransporter. Er stirbt wenig später in der Klinik. 

 

Neuhausen - An der Unfallstelle hatte der Mann noch reanimiert werden können, im Krankenhaus starb er dann aber an den Folgen des Herzinfarkts.

Wie die Polizei berichtet, war der 68-Jährige aus dem Landkreis Memmingen am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr mit seinem Fiat auf der Friedenheimer Brücke stadteinwärts unterwegs.

Herzinfarkt am Steuer: Zusammenstoß mit Kleintransporter

Plötzlich erlitt der Mann einen Herzinfarkt, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Der Fiat kollidierte dort frontal mit dem Kleintransporter eines 29-jährigen Münchners.

Der 29-Jährige wurde leicht verletzt und zusammen mit seinem ebenfalls leicht verletzten Beifahrer in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Beifahrer des 68-Jährigen kam leicht verletzt in die Klinik.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, die Friedenheimer Brücke war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading