Unbekannte verprügeln Taxifahrer auf der Leopoldstraße Tritte gegen Kopf: Taxler (61) schwebt in Lebensgefahr

Unbekannte haben auf der Leopoldstraße einen Taxifahrer zusammengeschlagen. (Archivbild) Foto: dpa

Zwei Fahrgäste schlagen auf der Leopoldstraße einen 61-jährigen Taxifahrer brutal zusammen. Der Mann landet auf der Intensivstation.

 

Schwabing - Brutale Prügelaktion in der Nacht zu Sonntag: Nach einer Auseinandersetzung zwischen einem Taxifahrer und zwei Fahrgästen, fangen diese an auf den Mann einzuschlagen. Als der Taxler am Boden liegt, treten sie ihm mit den Füßen gegen den Kopf.

Wie die Polizei berichtet, soll es am Sonntag gegen 3 Uhr morgens auf Höhe der Leopoldstraße 126 zunächst zu einem Streit gekommen sein. Ob die Männer gerade ins Taxi zusteigen wollten, oder ob es am Ende der Fahrt zu der Prügelei kam, ist noch unklar.

Offenbar haben die Fahrgäste zunächst damit angefangen, den Taxifahrer, der sein Auto am Fahrbahnrand abgestellt hatte und ausgestiegen war, zu schubsen. Dann ist auch schon die erste Faust geflogen. Durch einen kräftigen Schlag ins Gesicht ist der Taxler zu Boden gegangen. Danach hat mindestens einer der Unbekannten mit voller Wucht auf den Kopf des Taxifahrers eingetreten. Der 61-Jährige verlor das Bewusstein und musste auf die Intensivstation gebracht werden.

Ein Polizeisprecher sprach von einer "außerordentlich gewalttätigen Vorgehensweise".

Es besteht aktuell immer noch Lebensgefahr, die Mordkommission hat deshalb die Ermittlungen übernommen.

Die beiden Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Mordkommission, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung:

Beide ca. 20 - 30 Jahre, ca. 170 - 190 cm groß, dunkle Kleidung, dunkle Haare, sportliche Figur, gutes Deutsch mit ausländischem Akzent.

Schläger: Haare an den Seiten abrasiert, oben geschoren. Begleiter: dunkle Kurzhaarfrisur

 

23 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading