Umweltschutz Hannes Jaenicke meidet Plastik "wie die Pest"

Hannes Jaenicke hat sich den Kampf gegen den Plastikmüll auf die Fahne geschrieben. Für Mineralwasser benutzt der Umweltschützer selbst einen Soda-Sprudler und auch Plastiktüten kommen ihm nicht ins Haus.

 

München - Der Schauspieler Hannes Jaenicke (54) kämpft gegen Plastikmüll. Er meide Plastik "wie die Pest", sagte Jaenicke dem "Münchner Merkur" (Mittwoch). Statt Mineralwasser in Plastikflaschen zu kaufen, empfehle er Soda-Sprudler zu verwenden.

"Ein Durchschnittshaushalt spart so pro Jahr 2000 PET-Flaschen oder Blechdosen", erklärte Jaenicke. Auch Plastiktüten verwende er nicht. "Was ist schwierig daran, eine Tragetasche im Auto zu haben?"

Der Schauspieler und Dokumentarfilmer setzt sich seit vielen Jahren für den Schutz von Umwelt und Wildtieren ein.

 

1 Kommentar