Umgestaltung am Zenettiplatz "Piazza Zenetti": Parkplätze weichen für Kräuterbeete

So sah es 2019 am Zenettiplatz aus. Foto: Green City e.V.

Auch dieses Jahr wird der Zenettiplatz in der Isarvorstadt temporär umgestaltet. Aus Parkplätzen werden Grünflächen und Kräuterbeete.

 

Isarvorstadt - Aus dem Zenettiplatz wird wieder die "Piazza Zenetti". Bereits vor zwei Jahren wurde der Platz in der Isarvorstadt temporär umgestaltet. Auch heuer wird der Zenettiplatz im Rahmen des Projekts "City2Share" wieder umgewandelt – die Aktion läuft unter dem Motto "Teilen schafft Platz".

Für die Piazza müssen wieder Parkplätze weichen, dafür gibt es dann Grünflächen. Auf dem Zenettiplatz werden zudem "Sitzgelegenheiten, Begrünungselemente, ein Büchertauschregal, eine Ideenwand" und weitere "teils interaktive Elemente für Anwohner" entstehen, so die Pläne der Initiatoren. Ziel der Umbaumaßnahme sei es, das soziale Miteinander im Viertel zu fördern.

Am 10. Juli begann die Umgestaltung. Auf dem Zenettiplatz sind Hochbeete geplant, die Anwohner zum Anbau von Gemüse und Kräutern nutzen können. Auf der Südseite gibt es dann auch wieder Car- und Radl-Sharing-Angebote sowie Ladestationen für Elektro-Autos.

Die "Piazza Zenetti" ist Teil des Münchner Sommerstraßen-Projekts, das nach Entscheidung des Stadtrats weitergeführt wird.

40 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading