Umfrage der Fans Fußball-Sympathisanten: FC Bayern national nur auf Rang zwei

Der FC Bayern zählt zu den Lieblingsteams der Deutschen. Foto: Augenklick/sampics

Der FC Bayern und Borussia Dortmund sind laut einer Umfrage die Lieblingsteams der Deutschen. Allerdings hat der Rekordmeister in einer Kategorie das Nachsehen gegenüber dem BVB.

 

München - Bayern München und Borussia Dortmund sind weiterhin die Lieblingsteams der deutschen Fußballfans.

Wie eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov über die vergangenen elf Monate ergab, belegen die beiden Top-Klubs der Bundesliga die Ränge eins und zwei der Rangliste. Eine Überraschung folgte mit RB Leipzig auf dem dritten Platz bei den eingefleischten Fans.

Borussia Dortmund vor dem FC Bayern

Bei den Sympathisanten verwies der BVB die Bayern auf Rang zwei, Leipzig ist hinter Borussia Mönchengladbach und dem SC Freiburg Fünfter. In seinem Einzugsgebiet ist RB derweil der beliebteste Bundesligist.

Laut einer Studie von Nielsen Sports unter 1.500 Befragten besitzt der Herbstmeister in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ein Fanpotenzial von 500.000 in der Zielgruppe von 16 bis 65 Jahren. Mit 13 Prozent Anteil am regionalen Markt ist RB Spitzenreiter vor Bayern München (zwölf Prozent) und Borussia Dortmund (acht Prozent). Auf nationaler Ebene kommt RB auf rund 840.000 Fans.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading