Überraschende Entscheidung Gewinner des Dschungelcamps 2020: Prince Damien siegt im Finale

Verkündung im Dschungelcamp: Zum letzten Mal sitzen Danni Büchner, Prince Damien und Sven Ottke am Lagerfeuer. Foto: TVNOW/Stefan Menne

Im Dschungelcamp-Finale 2020 hat sich DSDS-Sieger Prince Damien gegen seine Konkurrenten TV-Auswanderin Daniela Büchner (Platz 3) und Ex-Boxweltmeister Sven Ottke (Platz 2) durchgesetzt. Die Zuschauer wählen den Münchner zum Dschungelkönig. Zuvor mussten die drei Promis noch einmal zu Dschungelprüfungen antreten.

 

Er hat sich die Krone geschnappt und freut sich über zusätzliche 100.000 Euro zur fünfstelligen Gage. Der Münchner Prince Damien gewinnt das Dschungelcamp und darf sich Dschungelkönig 2020 nennen. 2019 gewann Evelyn Burdecki die RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". 

Dschungelprüfung im Finale: Danni Büchner und Sven Ottke scheitern

Danni Büchner, Sven Ottke und Prince Damien wurden in der Finalsendung von den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich auf Herz und Nieren geprüft. Während die TV-Auswanderin ihren Kopf in einen Glashelm mit Kakerlaken, Spinnen und Ameisen stecken musste (und einen Stern erspielte), wartete auf Ex-Boxer Sven Ottke eine fiese Essensprüfung mit Kuhauge, Spinnenbrutsack, Schaf-Plazenta und Schweinelunge (holte ebenfalls einen Stern).

Prince Damien holt vier Sterne bei letzter Dschungelcamp-Prüfung

DSDS-Gewinner Prince Damien wurde auf das "Unglücksrad" geschnallt, auf das Mehlwürmer, Fischabfälle, Kakerlaken und verrottete Früchte fielen. Der 29-Jährige ergatterte vier der fünf möglichen Sterne.

Prince Damien: Erste Worte als Dschungelkönig

Auf dem Dschungelthron flossen bei Prince Damien die Tränen. Er bedankte sich bei seinen Fans, den RTL-Zuschauern und möchte einen Teil seiner Siegprämie an eine Hilfsorganisation spenden, die Australien nach den schweren Buschbränden unterstützt: "Ich möchte Australien etwas zurückgeben. Ich möchte 20.000 Euro spenden, weil ich so eine tolle Zeit hier hatte." Bei diesen emotionalen Worten musste auch bei Moderatorin Sonja Zietlow vor Rührung weinen. Immer wieder wischte sie sich in den letzten Minuten der Live-Sendung die Tränen von der Wange.

Karriere-Chance der Dschungelcamper 2020

Ob sich der Dschungelcamp-Sieg für Prince Damien lohnen wird, werden die nächsten Wochen zeigen. Der Münchner hat sich die vergangenen 16 Tage einem Millionenpublikum präsentieren können. Doch was kommt danach? Wird er wieder eine Single veröffentlichen oder erneut in einem Musical zu sehen sein? Sein Management wird nun alle Anfrage auswerten und eine Strategie ausarbeiten. Doch auch Sven Ottke und Danni Büchner konnten die Aufmerksamkeit um ihre Person durch die Dschungelcamp-Teilnahme steigern. Sie werden auch weiterhin in der RTL-Sendergruppe zusehen sein.

PR-Profi Simon Stosic, der schon Honey und Tatjana Gsell ins RTL-Dschungelcamp gebracht hat, sagt zur AZ: "Das Dschungelcamp kann Prince Damien für einen Karriereschub nutzen. Damien ist sehr authentisch und verkauft sich gut." Daniela Büchner konnte zwar nicht bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" siegen, dennoch glaubt der Promi-Manager: "Da schlummert ein Vulkan. Selbstverständlich wird sie in den Medien auch weiter ihren Platz haben und auch über die Bildschirme laufen." Sven Ottke erinnert Simon Stosic an die Ex-Camper Ansgar Brinkmann oder Thomas Häßler, doch beide sind mittlerweile wieder aus den Boulevard-Schlagzeilen verschwunden. Ob auch das Interesse an Sven Ottke schnell schwinden wird?

Am Sonntag treffen die elf Kandidaten auf jeden Fall noch einmal aufeinander. Ab 20.15 Uhr zeigt RTL "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen".

Lesen Sie auch: Sonja Zietlow hatte schon vor dem Finale einen Favoriten

 

0 Kommentare