Überfall mit Messen Spielhalle ausgeraubt

Der Täter war mit einem Messer bewaffnet. (Symbolbild) Foto: dpa

In der Nacht zum Dienstag wurde die Mitarbeiterin einer Spielhalle Opfer eines Raubüberfalls. Der Täter bedrohte sie mit einem Messer und floh mit den Tageseinnahmen.

 

Haidhausen - Es war schon 3 Uhr nachts und die 28-jährige Mitarbeiterin wollte die Spielhalle schließen. Sie bat den letzten verbliebenen Gast daher, zu gehen und begab sich zurück zur Kasse.

Kurz darqauf folgte ihr der unbekannte Mann, zückte ein Messer und verlangte die Tageseinnahmen. Die verängstigte 28-jährige öffnete daraufhin den Tresor und gab ihm das Geld.

Nachdem der Mann mit der Beute geflohen war, verständigte sie die Polizei. Trotz sofortiger Fahndung blieb der Mann aber verschwunden.

Der Täter war zwischen 25 und 30 Jahre alt, ein südländischer Typ und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er trug einen Dreitagebart, sowie eine olicgrüne Winterjacke und eine dunkle Wollmütze und sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 29 100.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading