Überdosis Drogentoter in Sollner Wohnung

Ein 41-Jähriger wird tot in seiner Sollner Wohnung gefunden. Obwohl er erst vor Kurzem einen Entzug gemacht hatte, starb er an einer Drogenüberdosis.

 

Solln - Am 27. Februar wurde ein 41-jähriger Münchner leblos in seiner Wohnung in Solln aufgefunden.

Im Umfeld des Verstorbenenfanden sich Rauschgiftutensilien. Die Obduktion erbrachte Hinweise auf eine Drogenüberdosis.

Laut einer Bekannten hatte sich der Verstorbene erst vor Kurzem in einen Entzug begeben.

Der Tote ist der vierte Drogentoten im Jahr 2014 im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums München.

Zum Vergleich: Im Jahr 2012 gab es zu dieser Zeit zehn Rauschgifttote, 2013 waren es neun Drogenopfer.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading