Über 70 km/h zu schnell Innerorts mit 126 km/h! Polizei stoppt Audi-Raser in Dachau

Ein Auto wird von einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage geblitzt (Symbolfoto). Foto: Patrick Seeger/dpa

In Dachau zieht die Polizei einen Raser mit 126 km/h aus dem Verkehr – bei erlaubten Tempo 50. Es ist nicht der einzige Autofahrer an diesem Tag, der viel zu schnell unterwegs ist.

 

Dachau - In der Nacht auf Dienstag hat die Polizei in Dachau einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Kurz nach Mitternacht stoppten die Beamten einen Audi-Fahrer. Der 27-Jährige aus Hebertshausen war mit 126 km/h unterwegs – bei erlaubten 50 km/h, wie die Polizei berichtet.

Innerhalb von nur einer Stunde wurden neun Autofahrer wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen geblitzt. Neben dem Audi-Raser hielt die Polizei auch einen Opel-Fahrer aus Dachau mit 108 km//h auf.

Beiden Fahrern droht ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot. Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen von über 70 km/h müssen Verkehrsrowdys mit Bußgeldern von bis zu 680 Euro, zwei Punkten und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading