U4 verstärkt im Einsatz MVG ändert Fahrplan für Tollwood-Festival

Die MVG verstärkt den Betrieb der U4 während des Tollwood-Festivals. Foto: dpa

In weniger als zwei Wochen beginnt das Tollwood-Winterfestival auf der Theresienwiese. Für das Event ändert die MVG teilweise ihr U-Bahn-Angebot - die U4 wird dann verstärkt im Einsatz sein.

 

München - Die U4 wird an allen Abenden vom Odeonsplatz zur Theresienwiese verlängert und zeitweise mit langen 6-Wagen-Zügen bedient, um mehr Fahrgäste transportieren zu können, die zum Festival gehen oder das Gelände verlassen.

Freitags und samstags fahren die Züge bis ca. 0 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen Theresienwiese und Arabellapark, sonntags bis donnerstags bis ca. 22.30 Uhr. Die U4 verstärkt damit die ebenfalls im 10-Minuten-Takt verkehrende U5.

So wird das U-Bahn- Angebot ab Theresienwiese in dieser Zeit auf einen 5-Minuten-Takt verdoppelt. Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, fährt die U4 dann fahrplanmäßig und täglich bis ca. 1 Uhr zur Theresienwiese.

 

0 Kommentare