U19-Kapitän des FC Bayern Nachwuchsspieler Mai erhält Profivertrag bis 2021

Erhält einen Profivertrag beim FC Bayern: Nachwuchsspieler Lars Lukas Mai. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Die Bayern binden ihren U19-Kapitän Lars Lukas Mai an sich: Der 18-Jährige hat am Freitag einen Profivertrag bis 2021 unterschrieben. Schon am Samstag darf er auf einen erneuten Einsatz in der ersten Mannschaft hoffen.

 

München - Die Bayern machen einen weiteren Schritt in Richtung Umbruch, wenn auch einen eher kleinen. Am Freitag haben die Münchner Nachwuchsspieler Lars Lukas Mai mit einem Profivertrag bis zum 30. Juni 2021 ausgestattet.

Der 18-jährige Innenverteidiger feierte am vergangenen Samstag beim 3:0-Sieg gegen Hannover 96 sein Debüt für die Profis, schon diesen Samstag beim Duell gegen Eintracht Frankfurt steht er wieder im Kader. Die Chancen stehen gut, dass Mai sogar wieder von Beginn an spielen darf.

"Wir sind sehr froh, mit Lukas Mai einen hochtalentierten Spieler an uns gebunden zu haben", so Sportdirektor Hasan Salihamidzic. "Lukas hat sein Potenzial am Samstag bei seinem Debüt in Hannover, in zahlreichen Trainingseinheiten der Profis und in unseren Jugendmannschaften bereits unter Beweis gestellt. Wir haben großes Vertrauen in seine Fähigkeiten."

"Ich freue mich sehr über diese große Chance. Es war immer mein Traum, für den FC Bayern zu spielen. Jetzt will ich weiter hart arbeiten, um die nächsten Schritte in meiner Karriere zu machen", sagte Mai nach der Vertragsunterzeichnung.

In der laufenden Saison spielt er für die U19 und kommt auf 23 Einsätze in der A-Junioren Bundesliga, sechs Spiele in der UEFA Youth League und zwei Partien im DFB-Pokal der Junioren. Außerdem lief er einmal für die Amateure in der Regionalliga Bayern auf. Seit der Winterpause ist er Kapitän der U19.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading