U-Bahn, Bus, Tram Engpässe und Ausfälle bei der MVG: Das sollten Sie wissen

Auf verschiedenen U-Bahn- und Tramlinien sowie Bussen der MVG kommt es den kommenden Wochen zu Engpässen, Verzögerungen und Ausfällen. Foto: dpa

Ob Bauarbeiten oder München-Marathon: In den kommenden Wochen und Monaten kommt es auf einigen Bus-, Tram- und U-Bahnlinien zu Verzögerungen, Engpässen und Schienenersatzverkehr. Die AZ hat alle Infos für Sie. 

 

München - Auch im Oktober und November sollten Pendler der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) achtsam sein und sich über ihre Strecken informieren, bevor sie losfahren. Durch die Bauarbeiten an der U-Bahnstation Sendlinger Tor kommt es an der dortigen Haltestelle zu Einschränkungen der U-Bahnlinien. 

An folgenden Tagen

  • Samstag und Sonntag, 7. und 8. Oktober 2017
  • Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober 2017
  • Dienstag und Mittwoch, 31. Oktober und 1. November 2017
  • und an allen vier Wochenenden im November 2017

fahren die Züge der U1 und U2 im 20-Minuten-Takt (statt wie üblich im 10-Minuten-Takt). Die Linie U8 entfällt ganz. Die Einschränkungen beginnen jeweils am Vortag abends um 23 Uhr und enden am Folgetag um 5:30 Uhr. Die MVG empfiehlt, während dieser Zeit auf die U-Bahnlinien U4 und U4 sowie auf die S-Bahnlinien S3 und S7 auszuweichen. 

Schienenersatzverkehr auf der U6

Auf der U-Bahnlinie U6 müssen Pendler an fünf Abenden zwischen Studentenstadt und Fröttmaning aufgrund von Gleispfelgearbeiten auf Busse umsteigen. Von Sonntag, 8. Oktober bis Donnerstag, 12. Oktober 2017 verkehren sie ab 22:30 Uhr anstelle der U-Bahn an den Haltestellen Studentenstadt, Kieferngarten, Floriansmühlstraße/Situlistraße (statt Freimann) und Fröttmaning.

Die Expressbuslinie X6 verkehrt zusätzlich alle 20 Minuten ohne zusätzlichen Halt zwischen Studentenstadt und Fröttmaning. 

Marathon am Sonntag: Busse und Tramlinien wegen eingeschränkt

Aufgrund des München Marathons am kommenden Sonntag, 8. Oktober 2017, kommt es im Stadtgebiet auf insgesamt 27 Tram- und Buslinien zu Umleitungen und Behinderungen. Fahrgäste sollten deshalb möglichst auf U- und S-Bahnen umsteigen und mehr Zeit einplanen. Die MVG setzt auf der U3 zusätzliche Züge ein. 

Folgende Tramlinien sind betroffen:

  • Linie 12 (zwischen Leonrodplatz und Nordbad)
  • Linie 16 (zwischen St. Emmeram und Effnerplatz)
  • Linie 18 (zwischen Herkomerplatz und Maxmonument und zwischen Isartor und Sendlinger Tor)
  • Linie 19 (zwischen St.-Veit-Straße und Haidenauplatz und zwischen Maxmonument und Karlsplatz)
  • Linie 20 (zwischen Karlsplatz Nord und Stiglmaierplatz)
  • Linie 25 (zwischen Berg am Laim Bhf. und Vogelweideplatz und zwischen Max-Weber-Platz und Ostfriedhof)
  • Linie 27 (zwischen Karlsplatz und Kurfürstenplatz)

Folgende Buslinien sind betroffen:

  • Linie 52 (zwischen Schweigerstraße und Sendlinger Tor)
  • Linie 53 (zwischen Leonrodplatz und Nordbad)
  • Linie 54 (zwischen Putzbrunn/Waldperlach und Anzinger Straße)
  • Linie 59 (zwischen St. Pius und Einsteinstraße und zwischen Osterwaldstraße und Dietlindenstraße)
  • Linie 62 (zwischen Schweigerstraße und Sendlinger Tor und zwischen Rotkreuzplatz und Auerfeldstraße)
  • Linie 100 (zwischen Nationalmuseum/Haus der Kunst und Hauptbahnhof/Nord)
  • Linie 132 (zwischen Forstenrieder Park und Fraunhofer Straße)
  • Linie 144 (zwischen Olympiapark West und Ackermannstraße)
  • Linie 145 (zwischen Fasangarten und Anzinger Straße)
  • Linie 148 (zwischen Auerfeldstraße und Ostbahnhof)
  • Linie 154 (zwischen Arabellapark und Herkomerplatz)
  • Linie 155 (zwischen Emdenstraße und Anzinger Straße)
  • Linie 183 (zwischen Messestadt Ost und Wilhelm-Dieß-Weg)
  • Linie 184 (zwischen Johanneskirchen Bhf. und Wihelm-Dieß-Weg)
  • Linie 185 (zwischen Iltisstraße und Thomas-Hauser-Straße)
  • Linie 187 (zwischen Arabellapark und Rümelinstraße)
  • Linie 188 (zwischen Oberföhring und Arabellapark)
  • Linie 190 (uwischen Steinhausen und Tierheim)

Lesen Sie hier: Zehn Linien betroffen - Bauarbeiten am Hbf: Große Tram-Änderungen

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading