Typisierungs-Aktion Blutkrebs: Rinah (12) aus Aschheim braucht Hilfe!

Rinah braucht dringend einen geeigneten Stammzellenspender. Foto: facebook.com/help4rinah

Vor sieben Wochen kam die niederschmetternde Diagnose: Rinah, ein zwölfjähriges Mädchen aus Aschheim, hat Blutkrebs. Sie benötigt dringend einen Stammzellenspender. Die DKMS veranstaltet eine große Typisierungsaktion.

München - Seit die Familie von Rinah von der Erkrankung erfahren hat, steht ihr Leben auf dem Kopf. Untersuchungen und Krankenhausaufenthalte stehen auf der Tagesordnung. Um wieder gesund zu werden, benötigt Rinah dringend eine Stammzellspende, doch bislang wurde kein geeigneter Spender gefunden.

Rinah ist 12 Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter und Schwester am Stadtrand von München. Sie ist ein lebenslustiges Mädchen. Sie liebt Tanzen, Singen und Schauspielern. Ihr größter Traum ist es, einmal mit ihrem Idol Elyas M’Barek vor der Kamera zu stehen.

Doch derzeit ist Rinah auf Blutkonserven angewiesen, weil ihr eigener Körper keine neuen Blutzellen mehr bilden kann. Drei- bis viermal in der Woche muss sie deshalb ins Krankenhaus. Falls ein passender Spender gefunden wird, sind ihre Heilungsaussichten sehr gut.

Mehr zu Rinah und ihrer Krankheit lesen Sie auf www.help4rinah.de

Um ihr und anderen Patienten zu helfen, organisieren Freunde und Familie gemeinsam mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) eine Registrierungsaktion am 26. Juli und hoffen, dass möglichst viele Menschen aus der Region die Gewebemerkmale ihres Blutes bestimmen lassen. Jeder, der sich als potenzieller Stammzellspender in die DKMS aufnehmen lässt, ist eine weitere Chance für Rinah und andere Patienten weltweit und kann vielleicht schon morgen zum Lebensspender werden.

Schirmherren der Aktion sind Bürgermeister Thomas Glashauser (CSU) und der Schauspieler Götz Otto, der seit Jahren eng mit Rinahs Familie befreundet ist.

Bei der Typisierung werden den potentiellen Spendern nur 5ml Blut entnommen, damit die Gewebemerkmale bestimmt (typisiert) werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut an der Aktion teilnehmen. Ihre Daten stehen weiterhin für alle Patienten zur Verfügung.

Jede Typisierung kostet die DKMS 50 Euro. Deshalb wird auch um Spenden gebeten. Weitere Infos gibt's hier.

DKMS-Spendenkonto

IBAN DE38 7025 0150 0028 1575 92,

BIC BYLADEM1KMS

Stichwort: Hilfe für Rinah

Also kommen Sie am 26.07. nach Aschheim zum Aktionstag. Von 10 bis 15 Uhr kann sich jeder zwischen 17 und 55 Jahren typisieren und bei der DKMS registrieren lassen.

Feststadel Aschheim, Eichendorffstr. 10, 85609 Aschheim

 

0 Kommentare