"Two And A Half Men"-Star Charlie Sheen baut weiter aus

Charlie Sheen hat sich in Los Angeles eine neue Luxusvilla für sieben Millionen Dollar gekauft.

 

Los Angeles – Charlie Sheen (45) hat ein weiteres Dach über dem Kopf. Wie der Internetdienst „Tmz“ berichtet, ist der schlagzeilenträchtige Schauspieler seit dem Wochenende Besitzer einer weiteren Millionen-Villa. Neben seiner bisherigen Bleibe in den Hügeln von Hollywood habe er in dem exklusiven Viertel Mulholland Estates für sieben Millionen Dollar (fünf Millionen Euro) ein neues Haus erstanden, hieß es.

Der frühere „Two and a Half Men“-Darsteller Charlie Sheen war in den vergangenen Monaten immer wieder mit Alkoholexzessen und öffentlichen Entgleisungen in die Schlagzeilen geraten. Anfang März hatte ihn die Produktionsfirma der Erfolgsserie „Two and a Half Men“ gefeuert, in der Sheen die Hauptrolle spielte.

Der mehrfache Vater, der nach eigenem Bekunden mit mehreren Freundinnen zusammenlebt, geht ab April in Kanada und den USA auf Tour. Der Schauspieler will seinen Fans eine Unterhaltungsshow mit Anekdoten aus seinem turbulenten Leben bieten.

 

0 Kommentare